Am Unfallort

FragestellungFragestellungFrage Unfallstelle
Eine Frage aus einem Fahrschulprogramm.

Interessanterweise werden hier erstaunlich viele Leute – auch erfahrene Autofahrer – instinktiv richtig antworten: Geschwindigkeit sofort verringern und Warnblinklicht einschalten. Denn schließlich will man nichts verpassen.

Wer des einarmigen Fahrens mächtig ist und ein Smartphone besitzt, kann sein Unfallarchiv auf den neuesten Stand bringen, indem er beim Vorbeifahren ein wackeliges Video aufnimmt, um Bekannte und Kollegen nicht im Unklaren über den Unfallschauplatz zu lassen (Pics or it didn’t happen).

So ein Unfall hat einen hohen Unterhaltungswert und sich stauender Verkehr hinter einem muss halt sehen wie er klarkommt. Eventuell bietet ein Seitenstreifen als behinderungsfreie Alternative eine ausgezeichnete Ausweichmöglichkeit.

Sofern allerdings bei der Anfahrt erkennbar wird, dass man als erster potenzieller Helfer am Unfallort eintrifft, sollte man als echter Menschenfreund besser Möglichkeit 1 (Zügig weiterfahren) wählen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.